Workshops

Icon Workshops
 

Das Schreibzentrum bietet Lehrveranstaltungen, Workshops und kürzere Inputs zum wis­sen­schaft­lich­en Schreiben für unterschiedliche Zielgruppen an – in Präsenz, hybrid oder rein digital. Aktuelle Informationen zu den unterschiedlichen Angeboten finden Sie in der folgenden Übersicht. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Anmeldeformalitäten.

  • Schreib mal wieder! – Ideen, um das Schreiben in den Studienalltag zu integrieren

    Zielgruppe: Studienanfänger*innen des M. A.-Studiengangs Bildung und Medien: eEducation
    Zeit: 18.10.2021, 18:00 bis 18:45 Uhr
    Ort/Format: online (via Zoom)
    Veranstalter*in: Schreibzentrum (für das Lehrgebiet Mediendidaktik)
    Inhalt:

    Das Schreiben zählt zu den wichtigsten Erfahrungen, die Sie während Ihres Studiums machen werden: Es dient der aktiven, vertieften Auseinandersetzung mit den Inhalten, die Sie lernen möchten, und ist daher vielleicht das wichtigste Denk- und Lernwerkzeug, das Ihnen zur Verfügung steht. Doch ist das Verfassen eines wissenschaftlichen Textes ein komplexer Prozess; für viele Studierende stellt das Schreiben eine beachtliche Herausforderung dar. Dabei lautet die gute Nachricht: Sie können das Schreiben üben – und durch Übung werden Sie im Laufe der Zeit sicherer und besser.

    Im Rahmen dieses Kurzworkshops lernen Sie verschiedene Wege und praktische Übungen kennen, um das Schreiben ohne goßen Aufwand in Ihren Studienalltag zu integrieren und so von Beginn an zu einem nützlichen Begleiter Ihres akademischen Wegs werden zu lassen.

    Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
  • Schreibtag für Nachwuchswissenschaftler*innen

    Zielgruppe: Promovierende aller Disziplinen
    Zeit: 14.01.2022, 09:30 bis 16:00 Uhr
    Ort/Format: online (via Zoom)
    Veranstalter*in: Graduiertenservice und Schreibzentrum
    Inhalt: Ran an den Text! Im Januar laden der Graduiertenservice und das Schreibzentrum dazu ein, die guten Neujahrsvorsätze geradewegs zu Text werden zu lassen. Als Teilnehmende des Schreibtags tauschen Sie sich über Zoom aus und unterstützen sich in kollegialer Atmosphäre beim Schreiben Ihrer Dissertation (oder eines anderen Textes). Unter dem Motto „Gemeinsam weiter im Text!“ finden Sie den (Wieder-)Einstieg in Ihr Projekt und legen konkrete Schreibziele fest. Das Schreibzentrum sorgt durch kurze Inputs für motivationsfördernde Impulse und bietet Schreibberatungen an. Wenn Sie uns Ihre Bedarfe im Vorfeld per E-Mail (an schreibzentrum) mitteilen, werden diese nach Möglichkeit berücksichtigt.
    Anmeldung: Bis zum 11.01.2022 über die Seiten der Personalentwicklung.

    Schreibwochenende

    Zielgruppe: Promovierende, Post-Docs
    Zeit: 20.08. bis 22.08.2021, jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr
    Ort/Format: online (via Zoom)
    Veranstalter*in: Dr. Maria Verena Peters | Graduiertenservice (mit Unterstützung des Schreibzentrums)
    Inhalt: Ob Sie an Ihrer Doktorarbeit oder einem Forschungspapier schreiben – an diesem Wochenende finden Sie endlich den Anfang oder kommen substanziell voran. Nutzen Sie die Dynamik der Gruppe um die notwendige Zeit, Ruhe und Disziplin zum Schreiben zu finden.
    Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
  • Wissenschaftliches Schreiben anleiten, Schreibkompetenz von Studierenden fördern

    Zielgruppe Lehrende
    Zeit wird noch bekannt gegeben
    Ort/Format Blended-Learning
    Veranstalter*in Schreibzentrum
    Inhalt

    Die Fähigkeit, verständliche, strukturierte und inhaltlich korrekte Texte zu verfassen, ist integraler Bestandteil jedes wissenschaftlichen Studiums. Entsprechend spielt das Schreiben für einen erfolgreichen Studienverlauf eine besondere Rolle: Zum einen befähigt es als akademische Schlüsselkompetenz zur Teilhabe am wissenschaftlichen Diskurs; zum anderen dient es der aktiven Auseinandersetzung mit fachlichen Inhalten und ist ein wichtiges Lernwerkzeug.

    Doch gehört die Bewältigung von Schreibprojekten für viele Studierende zu den größten Herausforderungen ihres Studiums. Dozierende stehen dabei vor der schwierigen Aufgabe, die studentische Textproduktion zu betreuen, Anleitungen zu Schreibaufgaben zu formulieren, Texte zu bewerten und konstruktives Feedback zu geben, um so, im Idealfall, die Schreibkompetenz ihrer Studierenden wirkungsvoll zu fördern.

    In dieser Fortbildung wird der Frage nachgegangen, wie sich das Thema Schreiben, unter Berücksichtigung des besonderen Kontexts „Fernuniversität“, zielgerichtet in die eigene Fachlehre integrieren lässt: Mit welchen praktischen Maßnahmen kann die Schreibkompetenz der Studierenden nachhaltig gefördert werden – und worin liegt der konkrete Nutzen dieser Schreibförderung?

    Die Veranstaltung ist ausdrücklich als Workshop konzipiert und setzt auf anwendungsbezogene Aktivitäten, kollaborative Sozialformen, den konstruktiven Austausch der Teilnehmenden untereinander und die rege Diskussion mit den Referent*innen.

    Anmeldung wird noch bekannt gegeben

Neben den fachübergreifenden Workshops des Schreibzentrums, finden sich an den Fakultäten und Regionalzentren der FernUniversität zahlreiche weitere Kursangebote zum wissenschaftlichen Schreiben. Diese werden nachfolgend aufgeführt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Tutorium zum wissenschaftlichen Schreiben

    Zielgruppe: B. A.-Studiengang Kulturwissenschaft (Module L1-L6) und M. A.-Studiengang Neuere deutsche Literatur im medienkulturellen Kontext (Module MANDL 1-7)
    Zeit: 11.11., 18.11. und 25.11.2021, jeweils 18:30 bis 20:00 Uhr
    Ort/Format: online (via Zoom)
    Veranstalter*in: Manusch Rimkus, Rebekka Röttger, Anna Maria Spener | Institut für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft
    Inhalt:

    Das Online-Tutorium macht mit den wichtigsten Methoden und Kriterien des Verfassens von literatur- und medienwissenschaftlichen Hausarbeiten vertraut. Darüber hinaus können alle, die parallel zu dem Tutorium an einer schriftlichen Hausarbeit arbeiten, ihre Fragen oder Schwierigkeiten einbringen.

    Anmeldung: Bis zum 31.10.2021 über die Veranstaltungsseite

    Schreibwerkstatt in der Kulturwissenschaft

    Zielgruppe: Studierende des B. A.-Studiengangs Kulturwissenschaft
    Zeit: nach individueller Vereinbarung
    Ort/Format: online
    Veranstalter*in: Dr. Daniel Schubbe-Åkerlund | Arbeitsstelle Kulturwissenschaftliche Grundlagen
    Inhalt:

    Die Schreibwerkstatt bietet zu folgenden Themen eine Unterstützung an:

    • Hilfestellungen bei Schreibproblemen
    • Zitieren und Bibliographieren
    • Themenfindung und Themeneingrenzung
    • Recherche und Dokumentation
    • Verbesserung des Schreibstils
    • Textanalyse
    • Zeitmanagement
    Anmeldung: Weitere Informationen zu Angebot und Anmeldung unter: https://e.feu.de/-q.

    Offene Schreibwerkstatt in der Bildungswissenschaft

    Zielgruppe: Studierende des B. A.-Studiengangs Bildungswissenschaft und des M. A.-Studiengangs eEducation
    Zeit: fortlaufend; die Termine werden in der Moodle-Lernumgebung Studierwerkstatt bekannt gegeben
    Ort/Format: online (via Adobe Connect)
    Veranstalter*in: Offene Schreibwerkstatt (Betreuung: Katja Baumgärtner, Schreibberaterin) im Rahmen der Studierwerkstatt des Lehrgebiets Bildungstheorie und Medienpädagogik
    Inhalt:

    Wie komme ich ins Schreiben? Wie kann ich ein Schreibjournal führen? Wie finde ich mein Thema für die Hausarbeit? Wie komme ich zur Forschungsfrage? Wie kann ich anderen (und auch mir selbst) ein unterstützendes Feedback geben? Und viele Fragen mehr ...

    Wir wollen nicht nur über diese Fragen reden, sondern – ganz pragmatisch – die guten Vorsätze in die Tat umsetzen und schreiben(d) lernen!

    Anmeldung: Per E-Mail an katja.baumgaertner
  • Erstellen schriftlicher Arbeiten

    Zielgruppe: Studierende aller Fakultäten
    Zeit: siehe Veranstaltungsübersicht der Regionalzentren
    Ort/Format: in Präsenz und online
    Ansprechpartner*in: studienberatung | Zentrale Studienberatung
    Inhalt:

    In den Regionalzentren werden regelmäßig Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Schreiben in unterschiedlichen Formaten Angeboten. Über die Inhalte, Termine und die Anmeldung können Sie sich auf der Seite mit der Veranstaltungsübersicht informieren.

    U. a. werden die folgenden Themenschwerpunkte angeboten:

    • Schriftliche wissenschaftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Seminararbeiten, Abschlussarbeiten) erstellen können
    • Wie komme ich vom gewählten oder vergebenen Thema zum Text?
    • Literatur richtig recherchieren
    • Erstellung einer Gliederung
    • Korrekt zitieren, Literaturverzeichnis erstellen u. a.
    Anmeldung: siehe Veranstaltungsübersicht der Regionalzentren

Schreibzentrum | 18.11.2021