Data Literacy – interdisziplinäre Ringvorlesung

Zielgruppe Studierende aller Fakultäten
Teilnahmevoraussetzungen Keine
Was kann ich lernen?

Durch die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche entstehen immer mehr Daten. Ob im wissenschaftlichen Kontext, in der Medienberichterstattung, im Gesundheitssektor oder im privaten Umfeld, Daten sind allgegenwärtig, sie sind in großen Mengen vorhanden und bedürfen einer Einordnung und Interpretation. Dafür sind Kompetenzen erforderlich, die unter dem Begriff Data Literacy zusammengefasst werden können.

Kompetenzziele:

Die Ringvorlesung wird ab dem Sommersemester 2021 gemeinsam von der FernUniversität in Hagen und der TU Dortmund durchgeführt.

Präsenzangebot, online oder hybrid?

Online

Kosten

keine

Kursumfang

Ca. 10 Vorlesungseinheiten á 60-90 Minuten

Turnus

Semesterweise

Wen kann ich ansprechen?
Andre-biederbeckFoto: Privat

Dr. André Biederbeck | Zentrum für Lernen und Innovation, Koordination studyFIT

Nächster Termin

05. Juli 2021, 16:15 Uhr
Vortrag „Visualisierung ökonomischer Krisen auf Basis von Echtzeitdaten“ von Robinson Kruse-Becher.

Alle Termine auf einen Blick

26.04.2021

(keine Live-Veranstaltung)

Henrike Weinert

Einführung

03.05.2021

16-18 Uhr

Christopher Reining

Datenerhebung im Kontext menschlicher Aktivitätserkennung in industriellen Prozessen

10.05.2021

16-18 Uhr

Barbara Völzmann-Stickelbrock

Datennutzung im digitalen Zeitalter - rechts(un)sicher?

17.05.2021

16-18 Uhr

Lena Marie Hufnagel

Quantitative Inhaltsanalyse journalistischer Texte mithilfe von Latent Dirichlet Allocation am Beispiel der deutschen China-Berichterstattung

31.05.2021 16-18 Uhr Paul Czodrowski Warum Datenkompetenz in der Chemischen Biologie wichtig ist

14.06.2021

16-18 Uhr

Alexander Munteanu, Katja Ickstadt

Große Daten, klein gemacht: Statistische Analyse von großen und hochdimensionalen Daten

21.06.2021

14-16 Uhr

Claudia de Witt, Heike Karolyi und Lars van Rijn

Hochschulbildung durch Learning Analytics – Entwicklungen und Herausforderungen

28.06.2021

14-16 Uhr

Christian Leineweber

Digitale Aufklärung? – Daten und kritisches Denken

05.07.2021

16:15 Uhr

Robinson Kruse-Becher

Visualisierung ökonomischer Krisen auf Basis von Echtzeitdaten

12.07.2021

16-18 Uhr

Gernot A. Fink

Mustererkennung - Prinzipien, Methoden, Anwendungen

19.07.2021

16-18 Uhr

Henrike Weinert

Abschluss

Zum aktuellen Vortrag (Zoom)

Zu den bisherigen Vorträgen (Moodle)

Webredaktion Studium | 28.09.2021