Arbeitsgemeinschaften

Foto: Hardy Welsch

Arbeitsgemeinschaften finden in allen Pflichtmodulen des Studiengangs Bachelor of Laws sowie des Studiengangs Erste Juristische Prüfung statt. Das konkrete Format – online oder Präsenz – ist abhängig vom jeweiligen Modul. Diese synchrone Betreuung ist eine zentrale Komponente des rechtswissenschaftlichen Studiums und schließt die Lücke zwischem dem Selbststudium mithilfe der Kursskripten und der virtuellen Betreuung über Moodle. Arbeitsgemeinschaften dienen in erster Linie dazu, die juristischen Methoden zu vermitteln und insbesondere die gutachterliche Fallbearbeitung einzuüben. Studierende können sich aktiv einbringen, über juristische Probleme diskutieren und Fragen an unsere erfahrenen Dozenten und Praktiker richten. So sind Studierende später in der Lage, ihr theoretisches Wissen aus den Kursskripten besser auf Fälle anzuwenden und erhalten dadurch eine modulspezifische Vorbereitung auf die Modulabschlussprüfung.

Je nach Modul finden diese online über die Plattform Zoom oder im Präsenzformat in den Regionalzentren statt. Im Wintersemester 2021/2022 findet pandemiebedingt noch eine eingeschränkte Präsenzbetreuung in den Regionalzentren statt. Im Folgenden finden Sie die im Wintersemester 2021/2022 angebotenen Arbeitsgemeinschaften.

Pflichtarbeitsgemeinschaften

Neben zahlreichen freiwilligen Arbeitsgemeinschaften existieren in drei Modulen Pflichtarbeitsgemeinschaften, deren Absolvieren Voraussetzung für die Teilnahme an der Modulabschlussprüfung im jeweiligen Modul sind. Um die Prüfungsberechtigung für die Modulabschlussprüfungen dieser drei Module zu erlangen, müssen – neben ggf. noch weiteren zu erbringenden Leistungen (siehe hierzu Heft Nr. 1 der Reihe Studien- und Prüfungsinformationen) – jeweils mindestens 12 Zeitstunden in einer AG – egal ob online oder in Präsenz – absolviert werden. Jeder Studierende kann nur an einer Pflichtarbeitsgemeinschaft pro Modul teilnehmen. Die Möglichkeit, die PflichtAG-Stunden über mehrere Semester zu sammeln, bleibt unberührt.

  • Im WiSe 2021/2022 finden die PflichtAGen wieder in den Regionalzentren statt!

    • Pflichtarbeitsgemeinschaft im Regionalzentrum
    • Anmeldung ab Mittwoch, 6.10. 18:00 Uhr direkt auf der Seite Ihres Regionalzentrums

    Zu den Präsenzterminen in den Regionalzentren

    Darüber hinaus besteht im kommenden Wintersemester 2021/2022 die Möglichkeit, dass sich interessierte Studierende bei einer Pilot-Arbeitsgemeinschaft im Onlineformat bewerben. Es handelt sich hier um ein Pilot-Projekt, bei dem sich die TeilnehmerInnen online aktiv beteiligen müssen. Die online Arbeitsgemeinschaft findet in einem festen Teilnehmerkreis von ca. 40 Studierenden statt. Von den TeilnehmerInnen wird - neben einer funktionsfähigen Hardware in Form von Kamera und Mikrofon - erwartet, dass diese die Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Mitarbeit mitbringen, dazu gehört eine vorherige Auseinandersetzung mit den Sachverhalten sowie eine aktive Beteiligung im Rahmen der gemeinsamen Erarbeitung einer Falllösung. Jede Pilot-AG wird selbstverständlich in kollegialer Atmosphäre stattfinden. Es handelt sich hier nicht im eine Leistungsabfrage, sondern vielmehr um einen lebendige Art des gemeinsamen Lernens im sonst so anonymen virtuellen Format. Bitte melden Sie sich daher nur zu einer Pilot-AG an, wenn Sie damit Einverstanden sind, dass Ihre Kamera für die Dauer der AG eingeschaltet ist und Sie über Ihr Mikrofon imstande sind, einen hörbaren Beitrag zu leisten. Eine Anmeldung ist ab dem 5.10. um 19:00 Uhr über den Moodle-Raum des Moduls möglich. Die vorläufigen Termine dieser online Pflichtarbeitsgemeinschaften im Modul 55101 können Sie bereits hier einsehen:

    Zu den online Terminen des aktuellen Semesters

    • Online Pflichtarbeitsgemeinschaft über Zoom
    • Anmeldung beginnt Mittwoch, 6.10.2021 19:00 Uhr über Moodle

    Zu den Terminen des aktuellen Semesters

    • Online Pflichtarbeitsgemeinschaft über Zoom
    • Anmeldung beginnt Mittwoch, 6.10.2021 19:30 Uhr über Moodle

    Zu den Terminen des aktuellen Semesters

 

So weisen Sie Ihre Teilnahme an einer Pflichtarbeitsgemeinschaft nach:

  • Zuerst melden Sie sich für eine Pflichtarbeitsgemeinschaft an. Für die PräsenzAGen erfolgt die Anmeldung über die Seiten der Regionalzentren, für die online AGen über MOODLE.
  • In der Zoom-Veranstaltung loggen Sie sich mit Ihrem echten Vor- und Nachnamen ein. Für die PräsenzAG müssen Sie nichts beachten.
  • In der OnlineAG tragen Sie Ihre 12 Pflichtstunden pro Modul selbständig in den Erfassungsbogen ein (eine Überprüfung der Anwesenheit erfolgt hier automatisiert). In der PräsenzAG bringen Sie zu jedem Termin Ihren ausgedruckten „Erfassungsbogen Pflichtarbeitsgemeinschaft“ mit und lassen Ihre Anwesenheit dort vom AG-Leiter am Ende des Termins vermerken. Hier finden sie den Erfassungsbogen.
  • Den ausgefüllten Bogen – egal ob online oder PräsenzAG – laden Sie im Online-Übungssystem (OÜS) unter „Rechtswissenschaftliche Fakultät – Einreichung Erfassungsbogen Pflichtarbeitsgemeinschaften WiSe 2021/2022“ hoch (dies gilt nur für Studierende des Bachelor of Laws; Akademie- sowie NUR EJP-Studierende reichen den Erfassungsbogen nach wie vor als PDF-Datei per E-Mail an rewi.pa ein).
  • Soweit die Angaben auf dem Erfassungsbogen mit Ihrer tatsächlichen Teilnahme übereinstimmen, erscheint der Nachweis rechtzeitig in Ihren Prüfungskonto. Bitte sehen Sie von individuellen Anfragen an das Prüfungsamt ab.

Freiwillige Arbeitsgemeinschaften

In den übrigen Modulen finden ebenfalls Arbeitsgemeinschaften statt, deren Teilnahme freiwillig ist. Die Teilnahme ist hier nicht auf eine AG pro Modul beschränkt; Studierende können auch an mehreren Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. Beachten Sie aber, dass Sie sich wieder abmelden, soweit Sie nicht teilnehmen können. Wir kontrollieren die Teilnahme von mehrfachangemeldeten Studierenden und behalten uns entsprechende Sanktionen vor.


FAQ zu den Pflichtarbeitsgemeinschaften

Wie funktioniert die Anmeldung zu den Arbeitsgemeinschaften?

mehr Infos

Die Anmeldung zu den online Arbeitsgemeinschaften erfolgt über Moodle. Ab Semesterbeginn können Sie die Moodle-Umgebungen der von Ihnen belegten Module betreten. Dort finden Sie den Bereich "Arbeitsgemeinschaften". Die näheren Informationen zur Anmeldung finden Sie dort.

Die Anmeldung zu den Präsenzarbeitsgemeinschaften erfolgt über die Webseiten der Regionalzentren. Dort können Sie bereits jetzt die Termine einsehen. Die Anmeldung beginnt am 6.10. um 18:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich immer zu einer vollständigen Arbeitsgemeinschaft eines AG-Leiters/einer AG-Leiterin anmelden. Sie können damit an allen AG-Terminen teilnehmen, müssen aber mindestens 12 Zeitstunden für den Nachweis der PflichtAG absolvieren.

Ich habe zum Registrierungszeitpunkt der online AGen keine Zeit oder habe den Zeitpunkt bereits verpasst. Bekomme ich trotzdem einen Platz in einer online AG?

mehr Infos

Im Modul 55101 ist eine Anmeldung zu einer online PflichtAG nicht mehr möglich, sobald die Teilnehmerbeschränkung von 40 TeinehmerInnen pro AG erschöpft ist. Studierende haben ab dem 6.10. um 18 Uhr die Möglichkeit, sich für eine Präsenz Arbeitsgemeinschaft in ihrem Regionalzentrum anzumelden.

In den Modulen 55104 / 55107 erhält jeder Studierenede einen Platz in einer online AG. Beachten Sie, dass der Registrierungszeitpunkt lediglich den Beginn der Anmeldung markiert. Sie können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt registrieren. Die Registrierung für eine AG ist grundsätzich bis zu 24 Stunden vor Beginn der AG möglich, wenn nicht im Einzelfall die Kapazitäten in der konkreten AG ausgeschöpft sein sollten.

Ich habe am 6.10. um 18 Uhr keine Zeit, bekomme ich trotzdem einen Platz in einer PräsenzAG in Modul 55101 in meinem Regionalzentrum?

mehr Infos

Ja. In den Regionalzentren bestehen keine Anmeldebeschränkungen. Sollten Sie am Anmeldetag oder später zunächst auf einer Warteliste landen, so liegt das an den vor Ort geltenden Pandemiebestimmungen. Geben Sie uns ein bisschen Zeit, um die Kapazitäten aufzustocken; Sie bekommen garantiert einen Platz und brauchen sich nicht in einem anderen Regionalzentrum anmelden.

Auf welche Corona-Vorgaben muss ich mich in meinem Regionalzentrum einstellen?

mehr Infos

Da die örtichen Bestimmungen zwischen den Regionalzentren abweichen können, informieren wir Sie auf der Webseite Ihres Regionalzentrums über die dort geltenden Vorgaben. Bitte informieren Sie sich dort tagesaktuell und bevor Sie sich auf den Weg ins Regionalzentrum machen. Hier gelagen Sie zu den Webseiten der Regionalzentren.

Kann ich mir den Platz in einer online PflichtAG aussuchen?

mehr Infos

Grundsätzlich ja. Da wir die online Arbeitsgemeinschaften aber gleichmäßig auslasten, können wir keine Garantie für eine bestimmte AG geben. Wenn Sie sich für eine AG registrieren, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung oder Ablehnung. Erst wenn Sie eine Ablehnung erhalten haben, können Sie sich für eine andere AG registrieren.

Kann ich mich für mehrere online PflichtAGen registrieren?

mehr Infos

Nein. Jeder Studierende darf sich nur bei einer online PflichtAG pro Modul registrieren. Wenn wir sehen, dass Sie sich bei mehreren AGen registrieren, werden wir Sie vollständig (ggf. auch noch im Nachhinein) ablehnen.

Kann ich mich sowohl für eine online als auch eine Präsenz AG im Modul 55101 anmelden?

mehr Infos

Nein. Wenn Sie nach der Registrierung für die online Pflichtarbeitsgemeinschaft eine Bestätigung erhalten haben, sind Sie verbindlich angemeldet und können den Nachweis der PflichtAG nur über die online PflichtAG erbringen.

Ich habe aufgrund einer Behinderung oder meines dauerhaften Wohnsitzes im nicht anrainenden Ausland keine Möglichkeit, um an einer der PflichtAGen in den Regionalzentren im Modul 55101 teilzunehmen. Was muss ich tun, um einen Platz in einer online PflichtAG im Modul 55101 zu bekommen?

mehr Infos

In diesem Fall müssen Sie bis zum 4.10. um 12 Uhr einen entsprechenden Antrag beim Prüfungsamt stellen. In diesem Antrag muss die Art der Beeinträchtigung durch die Vorlage von entsprechenden schriftlichen Nachweisen belegt werden. Nennen Sie diesem Antrag auch Ihre Wunsch-Arbeitsgemeinschaft. Weitere Infos zum Antrag finden Sie in Heft 1 der Studien- und Prüfungsinformationen.

Ich habe häufig Internetprobleme und kann daher meine Kamera/mein Mikrofon nicht benutzen. Kann ich trotzdem an einer Online AG teilnehmen?

mehr Infos

Im Modul 55101 ist eine funktionfähige Kamera und ein Mikrofon Voraussetzung für die Teilnahme. Bitte stellen Sie vor Beginn der AG sicher, dass Sie sich an einem Ort mit einer stabilen Internetverbindung befinden. Sollte es im Einzelfall einmal zu Verbindungsproblemen kommen, behalten Sie selbstverständlich die Teilnahmeberechtigung.

Für die Teilnahme an den online Pflichtarbeitsgemeinschaften in den Modulen 55104 / 55107 ist eine sicht- und hörbare Teilnahme via Kamera/Mikrofon hingegen nicht verpflichtend.

Bekomme ich einen Platz in einer online PflichtAG, wenn ich das Modul als WiederholerIn belegt habe?

mehr Infos

Ja. Die Teilnahme an den Pflichtarbeitsgemeinschaften ist lediglich an die Modulbelegung geknüpft.

Bekomme ich einen Platz in einer online PflichtAG, wenn ich das Modul nicht formal belegt habe?

mehr Infos

Nein, die Teilnahme an den online Pflichtarbeitsgemeinschaften ist an die Modulbelegung geknüpft. Studierende, die sich dennoch Zugang zu den Veranstaltungen verschaffen, werden wir im folgenden Semester von online Veranstaltungen ausschließen.

Kann ich mich für eine online PflichtAG anmelden, wenn ich die PflichtAG bereits in der Vergangenheit absolviert habe?

mehr Infos

Im Modul 55101 ist die Teilnahme an einer online PflichtAG Studierenden vorbehalten, die den Nachweis der PflichtAG noch benötigen. Studierende, die die PflichtAG bereits absolviert haben, können aber eine PräsenzAG im Regionalzentrum besuchen.

In den Modulen 55107 / 55104 bekommt jede/r Modulbeleger/in einen Platz in einer online PflichtAG - unabhängig davon, ob die PflichtAG schon in der Vergangenheit absolviert wurde.


FAQ zu den freiwilligen Arbeitsgemeinschaften

Wie funktioniert die Ameldung zu den online Arbeitsgemeinschaften?

mehr Infos

Die Anmeldung zu den online Arbeitsgemeinschaften erfolgt über Moodle. Ab Semesterbeginn können Sie die Moodle-Umgebungen der von Ihnen belegten Module betreten. Dort finden Sie den Bereich "Arbeitsgemeinschaften". Die näheren Informationen zur Anmeldung finden Sie dort.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich immer zu einer vollständigen Arbeitsgemeinschaft eines AG-Leiters/einer AG-Leiterin anmelden. Sie können damit an allen dort angegebenen AG-Terminen teilnehmen. Wenn Sie mehr als zwei Termine nicht wahrnehmen können, melden Sie sich von der AG bitte wieder ab, da wir Sie sonst im Folgesemester von freiwilligen Arbeitsgemeinschaften ausschließen müssen.

Ich habe zum Registrierungszeitpunkt für mein Modul keine Zeit oder habe den Zeitpunkt bereits verpasst. Bekomme ich trotzdem einen Platz in einer freiwilligen AG?

mehr Infos

Ja. Jede/r Modulbeleger/in im Modul erhält einen Platz in einer freiwilligen online AG. Beachten Sie, dass die Registrierung zu den Arbeitsgemeinschaften lediglich zu diesem Zeitpunkt freigeschaltet wird. Sie können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt registrieren. Sollten die Kapazitäten in der konkreten AG noch nicht ausgeschöpft sein, ist eine Registrierung grundsätzlich bis zu 24 Stunden vor Beginn der AG möglich.

Kann ich mich für mehrere freiwillige online AGen in einem Modul anmelden?

mehr Infos

Bei freiwilligen Arbeitsgemeinschaften ist dies möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur zu den Arbeitsgemeinschaften anmelden, bei denen Sie zeitlich auch teilnehmen können. Wir überprüfen Ihre Teilnahme. Sollten Sie an mehr als zwei Terminen nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte insgesamt von der Veranstaltung ab. Dies ist in der Bestätigungs-E-Mail möglich, die Sie für die AG nach der Anmeldung erhalten. Sollten Sie sich nicht abmelden, behalten wir uns vor, Sie im kommenden Semester für freiwillige online Arbeitsgemeinschaften zu sperren.

Erhalte ich einen Platz in meiner Wunsch-AG?

mehr Infos

Da selbst bei online Arbeitsgemeinschaften die Kapazitäten nicht endlos sind, können wir nicht garantieren, dass Sie einen Platz in Ihrer Wunsch-AG erhalten. Wenn Sie sich für eine AG registrieren, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung oder Ablehnung.

Bekomme ich einen Platz in einer freiwilligen AG, wenn ich das Modul als Wiederholer/in belegt habe?

mehr Infos

Ja. Die Teilnahme an den Arbeitsgemeinschaften ist lediglich an die Modulbelegung geknüpft.

Bekomme ich einen Platz in einer freiwilligen AG, wenn ich das Modul nicht formal belegt habe?

mehr Infos

Nein. Die Teilnahme an den Arbeitsgemeinschaften ist an die Modulbelegung geknüpft.