Aktuelles

Start it up: Virtuell zum Studienstart

[07.04.2020]

Die Fakultät hat ihre beliebte Auftaktveranstaltung zum Studienbeginn in virtueller Form umgesetzt. 460 Studierende haben das Angebot angenommen.


Foto: FernUniversität
Studiengangskoordinator Timo Zeiske führt durch das virtuelle Start it up.

Aufgrund der Situation rund um das Corona-Virus musste auch die Rechtswissenschaftliche Fakultät Veranstaltungen verschieben oder absagen. Einige Formate ließen jedoch eine virtuelle Übertragung zu. So auch die Start it ups, bei denen Studienanfängerinnen und -Anfänger Informationen zu ihrem Studiengang sowie zu den Service- und Betreuungsangeboten ihres Regionalzentrums erhalten.

Anstatt in den Regionalzentren begrüßte Studiengangskoordinator Dr. Timo Zeiske die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Homeoffice zur „Stay at Home-Ausgabe“ der Veranstaltung: „Wir hätten Sie natürlich viel lieber persönlich in den Regionalzentren begrüßt“, sagte Zeiske, der die Veranstaltung auch als Möglichkeit schätzt, sich mit den Studierenden der FernUniversität auszutauschen.

Doch online konnten ebenfalls Kontakte geknüpft und erste Lerngruppen ins Leben gerufen werden. Zudem standen Fachstudienberaterin Viktoria Kempf und Fachmediendidaktiker Martin von Hadel im Anschluss an den allgemeinen Informationsteil für Fragen im Chat zur Verfügung.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, hat die Fakultät ihr virtuelles Start it up für das Sommersemester 2020 zum „Nachschauen“ aufgezeichnet.

Hier geht es zum virtuellen Start it up

Alle ReWi-Erstsemester wurden bereits per E-Mail darüber informiert, dass die Aufzeichnung zur Verfügung steht.

Sarah Müller | 13.08.2021