Aktuelles

Neu: Master Wirtschafts- und Arbeitsrecht

[27.07.2021]

Die Fakultät bietet den Weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht an. Eine Einschreibung ist ab sofort für einen Studienstart zum 1. Oktober 2021 möglich.


Mit dem Weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht bietet die Rechtswissenschaftliche Fakultät ab dem Wintersemester 2021/2022 einen neuen Masterstudiengang für Jurist:innen und Absolvent:innen fachfremder Studiengänge an. Die Fakultät kooperiert mit dem Institut für wissenschaftliche Weiterbildung (FeUW) der FernUniversität in Hagen. Interessierte müssen eine einschlägige Berufserfahrung im Wirtschafts- und Arbeitsrecht nachweisen.

Im Rahmen des Studiengangs erlangen die Studierenden eine fachliche Spezialisierung im Wirtschaftsrecht sowie im Individual- und Kollektivarbeitsrecht auf universitärem Niveau und erreichen nach erfolgreichem Abschluss den Titel eines Master of Laws (LL.M.). Sie vertiefen im Studium ihre Kenntnisse der gesetzgeberischen Regelungen und der maßgeblichen Rechtsprechung für die berufliche Praxis und bauen ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten so aus, dass sie anschließend befähigt sind, vertiefte wissenschaftliche Projekte im Wirtschafts- und Arbeitsrecht anzugehen.

Die Varianten

Der Studiengang steht Interessierten je nach Vorbildung und bei Nachweis einer einjährigen einschlägigen Berufserfahrung in drei Varianten offen:

  • Absolvent:innen des Studiengangs zur Ersten Juristischen Prüfungen studieren den LL.M. in der 60 ECTS-Punkte umfassenden Variante
  • Absolvent:innen von Studiengängen mit 210 ECTS-Punkten Umfang (bspw. LL.B./B. Sc. oder B.A.) studieren die 90-ECTS-Variante
  • Absolvent:innen von Studiengängen mit 180 ECTS-Punkten Umfang (bspw. LL.B./B. Sc. oder B.A.) studieren die 120-ECTS-Variante

Der Studiengang rundet das Portfolio der Fakultät weiter ab. Es handelt sich um einen weiterbildenden Studiengang nach § 62 HG NRW. Entsprechend sind für den Studiengang kostendeckende Gebühren festgesetzt worden, Hinweise zu Studiendauer, Gebühren und Abschluss finden Interessierte auf der Informationsseite des Studiengangs.

Dekanat Rewi | 13.08.2021