Präsenzveranstaltung

Thema:
Digitale Identitäten
Adressatenkreis:
BA KuWi: Modul P3; Modul P5; MA Phil: Modul IV; Modul VI; Modul VIII; AP Phil;
Ort:
Drübeck
Termin:
10.06.2022 bis
12.06.2022
Zeitraum:
Anreise am 10.06.22 ab 14:00 Uhr, Seminarbeginn 15:30 Uhr, Abreise am 12.06.22 mittags.
Leitung:
Prof. Dr. Thomas Bedorf
Prof. Dr. Peter Risthaus
Anmeldefrist:
06.05.2022
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich über die Online-Anmeldemaske an.

In einem Beitrag für die FAZ aus dem Jahr 2015, der den Titel trägt: „Neueste Nachrichten von der Ich-Front“, zitiert Klaus Theweleit den britischen Ökonom Umair Haque, der zu seinen Schülern sagt: „Ihr seid wie Gespenster, jongliert eine Vielzahl eurer Ichs durch den Lärm - das Ich, das ihr auf Facebook seid, auf Twitter, Tumblr, Tinder, wo auch immer - in eurem Job, den ihr nachts macht, in eurem Hobby, eurer Beziehung, eurer Sexfreundschaft, eurer erstaunlichen Palette an außerschulischen Aktivitäten“. Eigentlich agieren wir schon seit langem in diesem Modus von Spaltungen und Zustandswechseln, diagnostiziert Theweleit. Die neuen, sogenannten digitalen Identitäten würden diesen Trend nur weiterführen. Die Vorstellung eines wahren, konsistenten Selbst dagegen, sei die Erfindung des modernen Romans seit dem späten 19. Jahrhundert. Er erfinde erst jenes bürgerliche Ich, das wiederum Vorbild war für Sigmund Freuds zweite psychoanalytische Topik, bei der dieses Ich in Spannung gerät zu den Ansprüchen von Es und Über-Ich. Dieses Spannungsfeld wird die Diskussion unseres interdisziplinären Seminars bestimmen, bei dem es darum gehen soll, den aktuellen Begriff „Digitale Identität“ näher zu bestimmen. Denn die Rede von digitaler Identität ist mehrdeutig. Geht es dabei um persönliche, um logische oder gar ontologische Identität? Oder handelt es sich um Verfahren oder Prozeduren, ‚sein‘ Ich oder gar Selbst zu delegieren, wie sie in der digitalen Signatur oder in den Avataren von Computerspielen wie „Second Life“ zur Anwendung kommen? Welche Rolle spielt der Körper, der sich zunehmend mit digitalen Environments zurechtfinden muss?

Behandelt werden u.a. Texte von Vincent Descombes, Jacques Derrida, Stanislaw Lem, Philipp Schönthaler, Carla Gerda und Friedrich Kittler, die wir in einem Moodle-Kurs zur Verfügung stellen. Eine genaue Liste mit Texten wird noch bekanntgegeben.

Zur Vorbereitung:

Klaus Theweleit: ”Sind wir noch? Neueste Nachrichten von der Ich-Front”, in: FAZ 26.6.2015 (Falls Link nicht funktioniert Artikel googeln)

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/geisteswissenschaften/identitaet-im-digitalen-zeitalter-13597214.htm


Organisatorisches

Das Seminar ist als Kooperationsveranstaltung der Lehrgebiete Philosophie III (Professor Thomas Bedorf) und Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Mediengeschichte (Professor Peter Risthaus) konzipiert. Damit Studierende beider Fächer gleiche Chancen auf eine Teilnahme haben, geben Sie bei der Anmeldung bitte an, auf welches Fach sich Ihre Anmeldung bezieht.


Wir reservieren für Sie im Tagungshaus ein Einzelzimmer. Sollten Sie ein Doppelzimmer wünschen, senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Mitbewohnerin/ Ihres Mitbewohners eine Nachricht an Christoph Düchting (christoph.duechting@fernuni-hagen.de). Es ist nicht erforderlich, dass Sie sich direkt mit dem Tagungshaus in Verbindung setzen.

Die Verpflegung für Studierende beträgt pro Tag 39,50 € (Vollpension), Logis für Studierende (Einzelzimmer) 44,50 €/Nacht.

Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://kloster-druebeck.de/

Die Geschäftsbedingungen des Evangelischen Zentrums Kloster Drübeck sehen bei Absagen Ausfallgebühren vor:
Ab 8 Wochen vor Anreise 60%, ab 1 Woche vor Anreise 90 % des Logispreises.
Mit Ihrer Anmeldung zum Seminar akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen des Evangelischen Zentrums Kloster Drübeck und erklären sich dazu bereit, dass Ihre Kontaktdaten an das Tagungshaus weitergeleitet werden.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers „https://“ statt „http://“ und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Digitale Identitäten (10.06.2022 bis 12.06.2022 in Drübeck) verbindlich an.

Studienleistungen
Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Christoph Düchting | 03.01.2022