Kooperation mit Ihrem Ausbildungsbetrieb (duales MaTSE-Studium)

Foto: Torsten Silz

Kooperation mit der größten Universität in Deutschland

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Mathematisch-technische Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler ausbilden oder bilden diese bereits aus? Und sind auf der Suche nach einer universitären Kooperationspartnerin für den fachtheoretischen Teil? Sie möchten den Auszubildenden eine flexible, ortsunabhängige Studienmöglichkeit anbieten? Dann sind Sie bei der FernUniversität in Hagen genau richtig.


Die FernUniversität im Kurzportrait

mehr Infos

Sie ist seit mehr als 40 Jahren die einzige staatliche FernUniversität im deutschen Sprachraum. Damit bietet sie nicht nur eine vollwertige akademische Ausbildung für Studierende an, sondern ist auch für Sie die richtige Partnerin bei der dualen MaTSE-Ausbildung.

Um von dieser Erfahrung zu profitieren, bietet die Fakultät für Mathematik und Informatik der FernUniversität ab dem Wintersemester 2022/23 den ausbildungsintegrierenden dualen Studiengang „Mathematisch-technische Softwareentwicklung“ an, der die Vorteile eines Fernstudiums mit denen einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen vereint.

Fakultät für Mathematik und Informatik

mehr Infos

Die Fakultät für Mathematik und Informatik bietet in aktuell 19 Lehrgebieten und einem Arbeitsgebiet Studiengänge für mehr als 13.200 Studierende an. Das Studienangebot umfasst mehrere Bachelor- und Masterstudiengänge, die teilweise auch fachübergreifend gestaltet sind und so eine Vielzahl von Interessen berücksichtigen können.


Impressionen der FernUniversität


Wo können Sie Mathematische-technische Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler in Ihrem Unternehmen einsetzen?

Softwareentwicklung ist einer der Bereiche mit dem deutlichsten Beschäftigungswachstum der letzten Jahre. Nach wie vor besteht in vielen Bereichen eine hohe Nachfrage nach IT-Fachkräften. Diese Lücke kann das Berufsbild der Mathematisch-technischen Softwareentwicklerin bzw. des Mathematisch-technischen Softwareentwicklers (MaTSE) optimal abdecken.

Durch ihre mathematische und informatische Ausbildung können ausgebildete Mathematisch-technische Softwareentwickler:innen Softwaresysteme auf Basis mathematischer Modelle und Methoden konzeptionieren, realisieren und warten. Dabei sind die Einsatzgebiete in Ihrem Unternehmen vielfältig und gewinnen in einer zunehmend digitalisierten Welt an Bedeutung in:


Welche Vorteile hat eine Kooperation mit der FernUniversität?

Während des ausbildungsintegrierenden dualen Studiums sind Sie Kooperationspartnerin bzw. Kooperationspartner der FernUniversität. Sie übernehmen den berufspraktischen Teil der Ausbildung und wir sind für die fachtheoretische Ausbildung zuständig.

Um Planungssicherheit zu gewährleisten, wird zwischen der FernUniversität und den Ausbildungsbetrieben ein Kooperationsvertrag über mindestens die Dauer des Studiums bzw. der Ausbildung abgeschlossen.


Foto: Hardy Welsch
Die FernUniversität bietet den MaTSE-Auszubildenden erstmals standortunabhängig, überregional und deutschlandweit zu studieren.

Wie sind die Ausbildung und das Studium aufgebaut?

Studierende können sich unter Vorlage eines Ausbildungsvertrages mit einer Kooperationspartnerin/mit einem Kooperationspartner in den Studiengang einschreiben.

Der Ausbildungsbeginn sowie das Studium beginnen am 1. Oktober. Dabei sind drei Tage pro Woche der betrieblichen Ausbildung vorbehalten, die beiden restlichen Tage dienen zum Erarbeiten der Studieninhalte und zum Besuch von hybriden Tutorien.

Das Studium ist mit dem betrieblichen Teil der Ausbildung abgestimmt aufgebaut:

mehr Infos

1. Semester: Mathematische Grundlagen / Einführung in die imperative Programmierung / Elementare Zahlentheorie mit MAPLE / Einführung in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik

2. Semester: Analysis / Datenstrukturen und Algorithmen / Einführung in die objektorientierte Programmierung

3. Semester: Lineare Algebra / Software Engineering / Algorithmische Mathematik

4. Semester: Einführung in die Stochastik / Numerische Mathematik I/ Datenbanken I / Praxisphase I

5. Semester: Bachelorseminar und Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten / Wahlpflichtmodul I / Praxisphase II

6. Semester: Allgemeine Kompetenzen / Wahlpflichtmodul II / Abschlussmodul

Während der Studiensemester sind drei Tage pro Woche der betrieblichen Ausbildung vorbehalten, die beiden restlichen Tage sind während der Vorlesungszeit hälftig für Selbststudium der Studienbriefe und Intensivtutorien vorgesehen. Während der Prüfungszeit dienen beide Tage der Prüfungsvorbereitung. Im dritten Semester kann einer der Tage auch für die Vorbereitung der Zwischenprüfung im Ausbildungsberuf genutzt werden. Zusätzlich werden im zweiten und dritten Ausbildungsjahr die Inhalte der Ausbildung durch (Software-)Projekte in Ihrem Betrieb vertieft und vervollständigt.

Die Bachelorarbeit wird – in der Regel nach der schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung – innerhalb einer Zeitspanne von drei Monaten im Ausbildungsbetrieb angefertigt, so dass bei planmäßigem Abschluss der Module des Studiums am Ende des 6. Semesters die Studierenden sowohl einen beruflichen Abschluss, als auch einen Abschluss als Bachelor of Science erworben haben.


Foto: Jakob Studnar
Die FernUniversität ist Ihre universitäre Partnerin für den fachtheoretischen Teil der Ausbildung.

Wie verläuft die Kooperation?

Vor dem Abschluss eines Ausbildungsvertrages für das ausbildungsintegrierende duale Studium „Mathematisch-technische Softwareentwicklung“ werden Sie unsere Kooperationspartnerin/unser Kooperationspartner. Dazu benötigen Sie die Eintragung als Ausbildungsbetrieb für MaTSE, das bedeutet:

  • Sie haben einen Beschäftigten mit IHK-Ausbildereignungsprüfung.
  • Sie sind als Ausbildungsbetrieb für den MaTSE bei Ihrer IHK als geeignet eingetragen.
  • Sie können während der gesamten Ausbildungszeit eine Betreuung gewährleisten und einen geeigneten Arbeitsplatz bereitstellen.

Nach Unterzeichnung des Kooperationsvertrages freuen wir uns auf Ihre Auszubildenden, die sich dann unter Vorlage ihres Ausbildungsvertrags ab Wintersemester 2022/23 an der FernUniversität als Studierende einschreiben können.


Flyer: Kooperation mit Ihrem Ausbildungsbetrieb

Flyer (PDF 287 KB)


Kontakt

MaTSE-Koordination Foto: Bildwerkeins Essen

MaTSE-Koordination

Dr. Simone Opel

E-Mail: matse-dual

Telefon: 02331 987 - 4510


mathinf.webteam | 12.08.2021