International Oral History Association (IOHA)

Oral History Konferenz

XXI International Oral History Association (IOHA) Virtual Conference

Die für 2020 in Singapur geplante IOHA-Konferenz musste aufgrund der anhaltenden Pandemie verschoben werden. Da eine physisches Treffen nach wie vor unmöglich ist, findet die Konferenz vom 23. bis 27. August 2021 online statt. Einzelheiten zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.ioha2021.gov.sg/

Ioha-logoLogo: IOHA

Die Internationale Oral History Association wurde 1996 auf der IX. Internationalen Oral History Konferenz in Göteborg gegründet.

Die IOHA bietet „Oral Historians“ auf der ganzen Welt ein Forum zum Austausch und zur Zusammenarbeit.

Die IOHA führt alle zwei Jahre eine internationale Konferenz durch und gibt jeweils zweisprachig (Englisch und Spanisch) das Bulletin „Words and Silences“ und den „IOHA-Newsletter“ heraus.

Das Institut für Geschichte und Biographie ist Sitz des Sekretariats der IOHA .

Mitgliedschaft

Sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen können Mitglied werden. Der Mitgliedsbeitrag für zwei Jahre beträgt für Einzelpersonen 60,00 €, für Studenten 30,00 € und für Institutionen 130,00 €.

Wenn Sie Mitglied werden möchten, können Sie sich auf der Webseite anmelden.

Webseite

www.ioha.org

Kontakt

E-Mail: almut.leh@gmail.com

Anschrift

International Oral History Association
Dr. Almut Leh
Institut für Geschichte und Biographie
FernUniversität in Hagen
Feithstr. 152
D-58097 Hagen
Germany

13.08.2021